Gelb-rote Kraft

Michael BrachtDalí malte in diesem Pfingstbild viele graue Köpfe, fast wie Fingerabdrücke. – Warum sind sie grau? Ich denke: Die Apostel (sie sind durch die Zahlen 1 bis 12 gekennzeichnet), und die anderen Jüngerinnen und Jünger sind niedergeschlagen, richtiggehend traumatisiert. Der, der sie inspiriert hat, der sie und viele Menschen heil gemacht hat an Leib und Seele, der ihrem Leben neue Horizonte gegeben hat, ihr Mittelpunkt – der wurde nach furchtbarem Prozess kurzerhand hingerichtet, gekreuzigt.

DaliDoch nun kommen rot-gelbe Strahlen, sie kommen von oben. Eine Kraft mit viel Licht, mit viel Wärme. Dalí erweckt eine Ahnung von einer von oben herabkommenden, unermessliche Kraft. – Was sonst könnte diese unermüdlich roten und gelben Strahlen
ausgeschickt haben?

Wie Feuerzungen berühren sie die Köpfe mit gelb-roter Kraft. Ja, sie berühren. Sie nehmen die Angst. Sie richten auf. Sie bringen den Jüngern und uns neue Energie.

Pfingsten – Gott strahlt uns an. Ist das nicht ein Grund zum Strahlen?

Frohes, gesegnetes Pfingstfest!
Michael Bracht, P.



Gemälde: Salvador Dalí, Apparuerunt illis dispertitiae linguae 1964